Leider unterschätzen viele Schüler das implizite Vokabellernen. Sie glauben, dass sie ihren Wortschatz nur vergrößern können, wenn sie die Vokabeln explizit lernen. Denn beim expliziten Vokabellernen kann man den Erfolg messen, beim impliziten Vokabellernen nicht. Aber das implizite Vokabellernen hat viele Vorteile. Der wichtigste: Du begegnest den Wörtern in ihrer typischen Verwendungsform. Du lernst die Wörter also so, wie sie tatsächlich benutzt werden. Wenn du viel liest und viel hörst, machst du deshalb nie etwas verkehrt.

Wie genau implizites Vokabellernen funktioniert, erkläre ich dir in dieser Podcastfolge.

Gibt es ein Thema, zu dem ich mal eine Podcastfolge machen soll? Dann schreib mir gerne:

Bis bald
Britta